82. Masters – Vorzeichen und 1. Runde

Sergio´s Hole 15

Crew prepare the grounds in front of the Main Clubhouse during the Masters at Augusta National Golf Club on Saturday, April 1, 2017.

Seit Gestern sind 87 Golfer beim Masters unterwegs und versuchen beim ersten Major des Jahres das Green Jaket zu erspielen. Aber schauen wir doch erst einmal auf die Vorzeichen rund um das 82. Masters in Augusta.

Vorzeichen Masters

Aus deutscher Sicht sind Bernhard Langer, zum 35. mal übrigens, und Martin Kaymer dabei. Der Titelverteidiger ist der Spanier Sergio Garcia und viele Golfprofis kommen mit guten Ergebnissen nach Augusta. Selten kamen so viele große Namen mit frischen Turniersiegen im Gepäck nach Augusta, selten so viele in toller Form. Justin Rose und Alex Noren beispielsweise, um nur zwei zu nennen. Und so erwartet nicht nur McIlroy ein Masters, „das auf lange Zeit das beste sein könnte“. Überlassen wir das letzte Wort dazu „CBS“-Kommentator Jim Nantz, der Masters-Stimme schlechthin:

Nahezu alle Golf-Größen der Welt sind auf dem Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit. Ich mache das seit 33 Jahren, aber diese Auflage dürfte wohl das mit der größten Vorfreude erwartete Masters in unser aller Leben sein!

Neben dem Sieg geht es auch um die Weltranglistenposition 1, die Dustin D.J. Johnson seit 59 Wochen bekleidet. Sollte Justin Thomas gewinnen oder alleiniger Dritter werden und D.J. in dem Fall nicht besser als auf Platz 8 nach 72 Löchern sein, dann gibt es einen Wechsel in der Weltrangliste. Tiger Woods ging beim Par 3 Contest wohl eher das Gewese um seine Person auf die Nerven. Aber dafür hatten andere viel Spaß bei diesem Contest vor dem „Aufgalopp“!

Und dann war da noch Justin Thomas, der seinen Putt auf dem achten Grün von einen jungen Fan namens Will stopfen ließ. „Ich war im Alter von zehn Jahren als Fan beim Masters, an einem Mittwoch, und sah, wie ein Golfer ein Kind aus dem Publikum zum Putten einlud. Jetzt konnte ich das selbst auch mal tun“, sagte der PGA-Champion und Mitfavorit anschließend zu seiner Aktion. „Denn es hat mich damals so irre neidisch gemacht, weil es mir als die coolste Sache der Welt erschien.“ Letzteres hat Will gestern sicher ebenfalls gedacht…

Aber was brachte die 1. Runde beim Masters?

In Sachen negative Überraschung muss man dort leider die 15 von Sergio Garcia heranziehen, denn er versenkte gleich 5 Bälle an dem Par 5 im Wasser und ging mit einer 13 vom Grün. Damit liegt der Titelverteidiger nach der ersten Runde auf T85 und damit mit +9 auf dem vorletzten Platz. Das sind dann auch schon mal 15 Schläge hinter dem Leader nach 18 Löchern. Die Spitze nach dem Start am Donnerstag bei Masters übernahm Jordan Spieth und es kommen Gedanken auf, die noch nicht all zu lange zurück liegen. Spieth spielte bei der ersten Runde in Augusta ein Eagle, 7 Birdies und 5 davon zwischen Hole 13 und 17, und nur 3 Bogey.

Aber nur zwei Schläge hinter den Jungspund folgen mit -4 Finau und Kuchar und einen weiteren Schlag dahinter liegen mit Stenson und McIlroy gleich sieben Herren. Mickelson und Fowler finden sich mit -2 auf den geteilten 11 Platz wieder. Fleetwood spielte wie Rose eine even Par Runde und liegt damit auf den geteilten 21. Platz. Tiger Woods spielte wie Bubba Watson +1 und ist auf dem geteilten 29. Platz, auf dem auch D.J. ins Clubhaus kam. Übrigens verstauchte sich Dustin Johnson bisher nicht wieder sein Fuss. Wo ist den nur Justin Thomas, der liegt mit +2 auf den geteilten 42. Platz auf dem sich nach dem Donnerstag auch Poulter wiederfindet. Mit + 2 kamen auch noch ein paar andere Herren zurück ins Clubhaus und dazu gehörten auch Noren, Casey und Fitzpatrick.

Die „Deutschen“ nach der ersten Masters Runde 2018

Der Österreicher Bernd Wiesberger liegt mit -2 auf den geteilten 11 Platz und Langer und Kaymer liegen mit +2 auf den geteilten 42. Platz. Martin Kaymer verpasste mit Bogeys an der 17 und 18 eine bessere Platzierung und Bernhard Langer´s Scorecard sieht total „entspannt“ aus. Bogey an der 1, Birdie an der 2, Bogey an der 8 und 18 – alle anderen 14 Löcher hat der 60 jährige bei seiner 35. Teilnahme Par gespielt.

Ach und während die Herren bei Sonnenschein in den USA gespielt haben, habe ich mit Jörg und Mario die 2. Folge Grasgeflüster zum Thema Ready Golf aufgenommen und natürlich ist diese bereits in meinem Podcast online.

Dein Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*