Alfred Dunhill Championship

Golfsport allgemein X-Banner

Bei den Alfred Dunhill Championship wurde heute die zweite Runde gespielt. Neben dem großen Feld an Südafrikaner starten im Leopard Creek Country Club auch zwei Golfprofis aus Deutschland. Bernd Ritthammer startete mit einer Par Runde am Donnerstag in das Turnier und legte heute eine bessere Runde nach. 7 Birdies spielte der Deutsche heute auf seiner Runde, musste aber auch 4 Bogeys auf seiner Scorecard vermerken. Mit der 69er Runde liegt er aktuell auf den geteilten 32. Platz und damit gesamt 3 Schläge unter Platzstandard. Der zweite Golfer aus Deutschland, der im Leopard Creek Country Club, gestern an den Start ging war Sebastian Heisele. Er legte auf den ersten 18 Löchern mit einer 70er Runde (-2) schon mal vor. Auch auf der zweiten Runde, heute, sah es für Sebastian recht gut aus. Er blieb zwar bogeyfrei, musste aber an der 15, einem Par 5, einen Double Bogey hinnehmen. Das war sehr schaden, den 24 Stunden vorher spielte er an dieser Bahn einen Eagle. Egal, er kam mit einer Par Runde zurück ins Clubhaus und liegt damit auf den geteilten 43. Platz.

Aber ganz vorne ist alles erst einmal in einheimischer Hand. Aktuell führt Brandon Stone mit gesamt -11 das Feld mit einem Schlag vor Charl Schwartzel und George Coetzee (-9) an. Alle Golfer sind noch nicht im Clubhaus angekommen, also werft einfach noch mal einen Blick auf das Leaderboard.

RACV Royal Pines Resort
RACV Royal Pines Resort

Aber das sind nicht die einzigsten deutschen Herrengolfer, die auf der European tour unterwegs sind. Denn zeitgleich finden die Australian PGA Championship statt und dort ist David Klein seit gestern auf Birdiejagd. Nach seiner 75er Auftaktrunde (+3), spielte er heute eine 69er Runde (-3) und liegt nach 36 Löchern mit Par auf den geteilten 42. Platz. Das Positive ist die Chance am Wochenende im sonnigen Australien weiter zu spielen, aber zu Andrew Dodt aus Australien, der das Leaderboard anführt, fehlen David 12 Schläge. Morgen früh geht es weiter und dann wird bestimmt noch Bewegung aufs Leaderboard, im RACV Royal Pines Resort kommen.

Schauen wir mal wie sich der Tiger auf der PGA Tour schlägt.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*