Bringt in Euren Schwung ein wenig Stabilität

Eine falsche, einseitige Belastung des Körpers durch einen falschen Golfschwung stellt eine Gefahr des Bewegungsapparates dar. Eine gute Fitness ist elementare Voraussetzung zur Prävention und Verringerung von Rückenbeschwerden. Die Erfolge werden Euch überraschen. Und wenn man sich vorher beim Aruzt informiert hat, dann kann man auch Zuhause gut was für den Körper und die Fitness tun. Zum Start ging es noch um die Beweglichkeit, aber jetzt geht es um die Stabilität im Rumpf. Heute geht es um die seitliche Muskelatur und in dem folgenden Video zeigt Euch David Grasskamp was wir dafür machen können.

Training für die Stabilität im Rumpf – Teil 2


So ich hoffe Ihr habt auch bei dem Wintertraining etwas Spaß und berichtet mir über Eure Erfolge! In Sachen Rumpfstabilität folgen noch weitere Übungen.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*