Die Golfmesse aller Golfmessen

Ende Januar findet immer in Orlando, Florida die PGA Merchandise Show statt. Es ist DIE Golfmesse und ausschließlich für Fachbesucher, sprich also für Golfpros, die Betreiber von Golfshops, die Mitarbeiter der Schlägerhersteller und Golfbranchen der großen Sportartikler wie TaylorMade von adidas. Alle großen Namen sind vertreten PING, Callaway, Wilson, TourEdge (eine amerikanische Schlägermanufaktur) Titleist und noch viele mehr, die in Europa kaum bekannt sind.

Blick auf den Titleist Stand

Dazu noch alle Marken und Firmen in Sachen Golfzubehör, Golfkleidung, Golfschuhen – es ist unglaublich, wie groß das Angebot in Sachen Golf ist. Leider kommt zu uns nach Europa nur ein Bruchteil der Anbieter und auch wenn Europa beliefert wird, kommt dann wieder nur eine kleine Auswahl zu uns. Der europäische Markt wird als zu klein angesehen – so sehr uns das schmerzt.

Der neue Ping G Le Damendriver

Einzig Nike fehlte nach seinem Ausstieg aus dem Schlägermarkt dieses Mal. Dafür gab TaylorMade unter größter Geheimhaltung im Vorfeld gekannt, dass Tiger Woods neu in die Familie der Spieler aufgenommen wurde. Unglücklicherweise scheiterte er dann gleich am nächsten Wochenende am Cut bei der Farmer Insurance Open in Torrey Pines, Kalifornien. Aber CEO David Abeles glaubt fest an ihn und dass er wieder zur Weltspitze zurückkehren wird.

Mein komplettes Reisetagebuch über die PGA-Show und weitere Golfplätze in Florida könnt Ihr auf www.golfionista.com lesen. Ich freue mich, wenn Ihr mich dort besucht.

Herzlichst
Euere Cornelia

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*