Golfer meldet sich zu Wort – Teil 7

Hallo Torben,

wir hatten ja schon in diesem Jahr bei den WINSTONgolf Senior Open das Vergnügen und es freut mich, dass Du heute Rede und Antwort stehst! 😉

Wann hattest Du den ersten Golfschläger in der Hand?

img_8011Am 08. April 2012, Ostern, kam mein heutiger Schwager aus Langeweile auf die Idee auf den Golfplatz zu fahren. Ich dachte Golf – sind wir echt schon soo alt? Wider Erwarten hat es einen Riesenspaß gemacht und alle Vorurteile bezüglich Golfern wurden durch die netten Menschen dort zerstreut. Nachmittags habe ich dann meine Frau eingepackt und wir sind noch einmal hin, seit dem hat mich das Golfvirus infiziert.

Welchen Platz in Deutschland sollte man unbedingt spielen? Und Warum?

Wenn ich mir nur einen aussuchen dürfte, dann ganz klar Budersand. Die Aussicht auf die Nordsee in Kombination mit dem Wind ist in Deutschland einzigartig. Wobei mein Heimatplatz WINSTONgolf oder Falkenstein kein bisschen weniger schön sind…

Mit welchen 3 Profis/Promis würdest Du gerne mal auf die Runde gehen?

Thomas Pieters, Lars Riedel und Annika Hansen

Welches HCP hast Du aktuell und ist Dir das HCP wichtig?

19.5 – Nein, eigentlich ist es mir ziemlich egal. Das Handicap ist für mich mehr eine Leistungsanzeige des eigenen Fortschrittes. Wenn sich da was tut spiele ich konstanter mit weniger Fehlern.

img_0949Was war Dein schönstes Erlebnis auf dem Golfplatz?

WINSTONgolf Senior open 2016 – als Caddie des Siegers vom Grün gehen ist der Knaller!

Was kannst Du auf einer Golfrunde überhaupt nicht ab?

Langsames Spiel und Regelblindheit. Beides treibt mich in den Wahnsinn. Dabei ist es so einfach organisiert am Ball zu sein und hat nichts mit Talent zu tun.

Wie bist Du auf die Idee mit
 der Seite Golf-Rules.com gekommen?

Gestartet ist das Ganze als Facebookseite. Ich habe festgestellt, dass es bei FB keine Seite gibt, die sich mit den Golfregeln befasst, die ich persönlich kreuzspannend finde. Auf Ebene der Referees / Spielleiter gibt es zwei geschlossene Gruppen um Regelfragen zu diskutieren, die sind aber trotz spannender Fragen eben intern. Der Spaß daran auch krude Regelfälle aufzuarbeiten führte dann zu der Seite. Schnell habe ich dann Thomas Köhler – auch Referee – dazu gewonnen; viel Überzeugungsarbeit war da nicht zu leisten. Dann kam die Website und die App ganz schnell dazu, wobei wir noch ganz am Anfang stehen.

img_6867Wohin soll es in den nächsten Jahren mit Golf-Rules.com gehen?

Kurz gesagt: Mehr Leser. Der Golfmarkt hat riesiges Potential und jeder Herrennachmittag bringt neue Regelfragen die beantwortet werden können.

Wer steckt alles hinter Deiner Seite?

Zum Einen ich, Torben Wissuwa, 41 Jahre, golfsüchtig, Golf-Referee, manchmal Caddie, im Hauptberuf als Insolvenzverwalter und Sanierungsberater tätig. Zum Anderen Thomas Köhler, Vollblutsportler, ebenfalls Referee, mit einem unglaublichen Erfahrungsschatz nicht nur in Golf sondern auch in IT-Fragen.

Hast Du einen Tipp für die Leser in Sachen Golf?

Nehmt die Regeln nicht als Bürde denn als Hilfe. Sie zu kennen spart nicht nur Strafschläge, es eröffnet auch neue Möglichkeiten der Spieltaktik.

Danke Torben, wir werden wohl beide nicht das Jahr 2016 in WINSTONgolf vergessen und wer weiß, vielleicht sehen wir uns 2017 dort wieder und dann …! Und wenn Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seit und selbst Golf spielt und eine Homepage habt, die sich mit Golf beschäftigt, dann schreibt mir eine Mail und vielleicht seit Ihr in der nächsten Woche dran, wenn es wieder heißt: Golfer meldet sich zu Wort!

Euer Lefty Stephan

Schreibe einen Kommentar

Verbinden und Komentar schreiben mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.