Golfprodukte die man braucht!

Golfaccessoires Banner

Ich habe in dem letzten 12 Monaten viele Produkte getestet und da kann man auch mal einen Rückblick auf die Tests werfen. Einige Test habe ich noch in meinem alten Golfblog Wallgang.de veröffentlicht und vom Trolley über Handschuh und Wäsche bis zum Ballfinder war sehr viel dabei. Aber lest selbst!

Golfprodukte

EASY PAL Golftrolley

Der EASY PAL Golftrolley hat ein anderes Konzept. Bei diesem Trolley geht es um das auseinanderklappen und zusammenklappen des Trolleys. Auf der Runde selbst ist es der EASY PAL dann manuell zu bedienen. Aber schaut selbst, was ich da im Mai 2016 getestet habe.

 Eigentlich fand ich die Idee gut, weil man oft beim „Aufbau/Abbau“ seine Probleme hat. Irgendwas klemmt, die Hände sind kalt, man hat es eilig und, und, und. Mein Kritikpunkt an dem Trolley war eigenlich nur, dass z.B. mein Bag an den Rädern schliff. Ansonsten tat das Produkt auf der Runde was es zu tun hatte. Mehr zu dem Test findet ihr hier. Ob man so einen Trolley unbedingt braucht, dass muss natürlich jeder selbst entscheiden. Für mich ist es kein Produkt gewesen.

Golfball-Uhu LED Ballfinder

Man was nervt das Suchen im Rough auf der Runde! Der Golfball-Uhu LED Ballfinder hilft uns bei der Runde unseren Ball auch im Rough zu finden. Mit einer handlichen Lampe leuchtet man in das Rough und schwupp leuchtet einen der Ball an. Wie, dass seht ihr auf dem Foto und es funktioniert tatsächlich. Also für schnellers Spiel kann das ein gutes Tool sein. Klar, besser ist es, mit dem Ball auf dem Fairway zu bleiben 😉 . Mehr Infos gibt es hier.

Golf-Sight Sonnenbrillen

Wenn das alles gut läuft, dann scheint die Sonne auf der Runde. Also muss eine Sonnbrille her. Die gibt es zwar auch für kleines Geld, aber sobald man eine Sonnenbrille mit individueller Sehstärke benötigt, dann muss man tiefer in die Geldbörse greifen. Als ich selbst eine gesucht habe, bin ich auf die Brillen von Golf-Sight gestoßen. Diese Sonnenbrille soll speziell für Golfer noch besser die Kontraste hervorheben. Ich selbe rnutze seit dem letzten Jahr eines dieser Modelle und bin sehr zufrieden damit. Sie ist robust, ich habe einen tollen Blick und er ist auch „windgeschützt“. Das mit dem Kontrast hat sich bei mir nicht so richtig dargestellt, aber vielleicht bin ich ja doch etwas „blind“. Aber auf jeden Fall kann ich die Modelle von Golf-Sight weiter empfehlen.

FOREACE Golfbälle

Im Frühjahr 2016 habe ich ausgiebig die Golfbälle von FOREACE getestet und die kann ich empfehlen und eines der Modelle spiele ich auch 2017 noch. Aber schaut Euch einfach mal mein Video dazu an. Wie sich die Bälle auf der Runde verhalten haben, das könnt Ihr hier nachlesen. Weitere Informationen findet Ihr hier und zum Shop, da Direktvertrieb, geht es hier lang.

Entfernungsmesser von Golf-Laser.de

Den Golflaser von Golf-Laser.de habe ich selbst lange im Einsatz gehabt und wer ein Einsteiger Modell sucht, der ist mit diesem Entfernungsmesser sehr gut „bestückt“. Es gibt auch ein Modell speziell für Damen – die Lady in Pink. Die Geräte sind stabil, liegen gut in der Hand und die Maßangaben im Okular passen. Also eine tolle robuste Lösung für die Fairways dieser Welt. Auch dieses Produkt kann ich Euch ans Herz legen.

KAKADU Golfhandschuh

Bei einem Handschuh auf der Golfrunde legen wir alle auf Passform und Gefühl viel wert. Auch soll ein Golfhandschuh ein paar Monate für guten Grip sorgen. Die Golfhandschuhe von KAKADU erfüllen genau diese Vorgaben, wobei mal gerade bei einem Handschuh immer selbst testen muss. Auch dieses Produkt habe ich jetzt die zweite Saison im Einsatz und bin davon auch heute noch überzeugt. Das coole ist, dass man den Handschuh unter fliessenden Wasser waschen kann und läßt ihn an der Luft trocknen. Von dem Handschuh werde ich Euch noch das eine oder andere mal in der Saison berichten – mein Langzeittest. Mehr zu diesem Handschuh gibt es hier und zum Shop geht es hier lang.

Strammer Max Kompression

Ich konnte das Deep V-Neck Breeze Shirt und die Socks testen. Produkte wo es durch Kompression un gute Durchblutung geht. Die Produkte von STRAMMER MAX halten das was sie versprechen. Und nach über einem halben Jahr intensiver Nutzung beim Golfen sitzen Shirt & Socken immer noch wie am ersten Tag. So ganz nebenbei macht der Shirt auch noch eine bessere Figur, man fühlt sich gleich 10 kg leichter! 😉 Die Farbe der Produkten sehen auch immer noch sehr gut aus. Schweiß ist also kein Problem für diese Stoffe. Die Produkte könnt Ihr hier im Shop finden.

GARMIN Approach X40

Mein erster Test mit einem Entfernungsmesser am Handgelenk war der GARMIN Approach X40. Ein komplettes Faxit meines Tests könnt Ihr Euch hier anschauen. Also neben der Top Technik und dem sehr guten Nutzen auf der Runde, hat man bei diesem Gerät keinen „Klunker“ am Arm. Also man merkt das Garmin Gerät überhaupt nicht und man kann das Touchscreen auch mit den Handschuh bedienen. Und da wir ja auch mittlerweile Farbe bekennen, kann ich dieses Produkt Euch auch empfehlen.

Wer sich noch mehr meiner Erfahrungsberichte durchlesen möchte, der findet hier die Links:

Und wer sich die Übersicht noch mal anschauen möchte, ist herzlich willkommen!

Euer Lefty Stephan

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*