Golfreisen im europäischen Winter – aber wohin?

Viele deutsche Golfer, planen ja bestimmt schon seit längerem den Abschluß der Golfsaison mit Golfreisen. In den letzten Jahren hat es viele deutschsprachige Golfer im November/Dezember in die Türkei gezogen. Aber wenn ich mit anderen Golfern auf der Clubhaus Terrasse über das Thema rede, dann macht man in diesem Jahr wohl einen Bogen um Belek, der türkischen „Hochburg“ des Golfsports.

Klar Belek ist weit weg von Istanbul und Ankara, aber ich persönlich hätte im Moment auch „Bauchschmerzen“ dort in Ruhe Golf zu spielen.

Reisenden in der Türkei wird dringend empfohlen, sich besonders umsichtig zu verhalten, immer ein gültiges Ausweisdokument mit sich zu führen und die Medienberichterstattung sowie diese Reise- und Sicherheitshinweise aufmerksam zu verfolgen.  (Quelle: Auswärtiges Amt)

In einer anderen Golfregion, Thailand, hat es gestern Bombenexplosionen gegeben. Innerhalb von 18 Stunden sind in Thailand elf Bomben in mehreren Provinzen explodiert. Die traurige Bilanz der Anschlagsserie: Mindestens vier Tote und 30 Verletzte. Unter den zehn verletzten Touristen sind auch drei Deutsche – das bestätigte das Auswärtige Amt.

In der Nacht auf den 12. August 2016 kam es in Hua Hin, Phuket, Krabi, Trang und Surat Thani sowie weiteren Orten und Provinzen im Süden Thailands zu Bomben- und Brandanschlägen. Dabei gab es Tote und Verletzte. Weitere Anschläge können nicht ausgeschlossen werden. Das Auswärtige Amt rät daher zu äußerster Vorsicht. Reisenden in Thailand wird empfohlen, öffentliche Plätze und Menschenansammlungen zu meiden, die Medien aufmerksam zu verfolgen und den Anordnungen der örtlichen Sicherheitskräfte und Behörden unbedingt Folge zu leisten. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Aber bevor man in Panik verfällt, sollte man sich Vor-Ort mit Menschen in Verbindung setzten, denn oft ist es so, dass die entsprechende Golfregionen von den Anschlägen und Bombenexplosionen weit entfernt sind und dort alles ruhig ist. Es sieht fast so aus, als wenn Südeuropa, sprich Spanien, Portugal und Italien, in diesem Winter wieder interessant werden. Ich werde Euch zu den aktuellen Thema auf dem Laufenden halten! (Nachtrag: aktuelle Situation in Hua Hin)

Wo zieht es Euch denn in diesem Winter zum Abschluß der Golfsaison hin?

Euer Lefty Stephan

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Verbinden und Komentar schreiben mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.