Guten Morgen 4 Foursomes – 4 Siege

Der Morgen in Hazeltine war mit viel Nebel verbunden. Aber daran lag das Abschneiden der Jungs nicht. Was für ein Morgen beim Ryder Cup für das europäische Team. Spieth & Reed gewinnen 3&2 gegen Stenson & Rose. Das war ein verdienter Sieg an Hole 16. Irgendwie wurden die wichtigen Putts nicht versenkt! Aber so ist nun mal Golf. DJ & Matt Kuchar zerlegen Westwood & Thomas Peters mit 5&4. Garcia & Kaymer führten bis zum Hole 12 mit einem Loch, mussten dann aber eine Serie der US Boys Walker & Zach Johnson hinnehmen. An Hole 16 lagen die beiden 3up und nur noch 3 Löcher waren zu spielen. Garcia legte Kaymer des öfteren den Ball in eine sehr bescheidene Lage, machte aber auch wieder viel gut auf dem Grün. Aber es sollte nicht reichen, denn es ging für die US Boys 4&2 aus. McIlroy und Sullivan spielten gegen Fowler & Mickelson auf und ab und vverlieren m Hole 18 mit 1up! Mein Fazit, neues Blut und bessere Putts sind notwendig.

Damit wurde die „Bank“ des europäischen Teams zerbrochen! Die Stimmung war vom ersten Drive bis zum letzten Putt bisher super und jetzt lacht auch die Sonne. Das Publikum ist sehr fair und selten wird beim Putten gequatscht. Wenn doch, dann hat Spieth das Publikum ermahnt! Hut ab Team USA!

USA vs. Europa 4 : 0

ryder-cup-zwischenstand-03

Euer Lefty Stephan

Schreibe einen Kommentar

Verbinden und Komentar schreiben mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.