Insektenstiche auf der Golfrunde

Golfaccessoires Banner

Wer kennt das nicht, wir freuen uns auf die Golfrunde und während wir dann auf dem Grün hochkonzentriert putten möchten, kommt eine Mücke vorbei und ….! Oft hat man dann auch nichts dabei um den Mückenstich schnell wieder los zu werden, oder die Mittel, mit denen man die Haut eingecremt hat, haben nicht die  erhoffte Wirkung. Ich habe jetzt, auch wenn es nicht direkt ein Produkt für den Golfsport ist, eine interessantes Produkt auf den „Tisch“ bekommen was ich in den nächten Wochen testen werde.

bite away®

Bite-Away_Logo_RGB

bite away® ist ein elektronisches Gerät zur äußerlichen Behandlung von Insektenstichen und -bissen, wie z. B. von Mücken, Wespen, Bienen, Hornissen oder Bremsen, sowie von unangenehmen Schmerzen durch Brennesseln oder Quallen.

  • schnell und zuverlässig gegen Juckreiz sowie durch Insektenstiche und -bisse hervorgerufene Schmerzen und Schwellungen
  • chemiefrei – wirkt nur mit konzentrierter Wärme im Bereich um 51°C
  • dermatologisch getestet
  • auch für Schwangere, Allergiker und Kinder* geeignet
  • einfache Handhabung
  • zertifiziertes Medizinprodukt

bite_away_produkt_2000px_sRGBDas Wirkprinzip

Die Applikation kurzer, konzentrierter Wärmeeinwirkung auf eine engbegrenzte Hautstelle, stellt eine schonende Behandlungsoption dar. Man geht davon aus, dass hierdurch verschiedene Signalwege und somit Immun- und Entzündungsreaktionen beeinflusst werden. Zudem kann eine Regulierung der Ausschüttung von Histamin und Abbauenzymen Entzündungsreaktionen dämpfen und Insektengifte inaktivieren.Bei einem Insektenstich kann selbst bei späterer Anwendung, der Juckreiz schnell und effektiv gestoppt werden. Die Behandlung erfolgt mitels zertifiziertem Medizinprodukt, welches über einen integrierten Mikroprozessor Temperaturen in einem Bereich um 51 °C erzeugt und diese, je nach Einstellung, über 3 oder 6 Sekunden aufrechterhält.

Anwendung

bite_away_anwendungbite away® wird mit der keramischen Kontaktfläche auf dem Einstich oder Biss platziert. Nach einmaligem Betätigen einer der beiden Tasten wird eine Temperatur im Bereich um 51 °C erreicht und für die gewählte Zeit gehalten. Die Anwendung sollte bei Bedarf wiederholt werden.

 

 Soviel zur Theorie und ob sich das Produkt im „Feldversuch“ durchsetzt, dass werde ich Euch in ein paar Wochen an gleicher Stelle berichten können. Und wer schon heute mehr erfahren möchte findet hier eine Studienzusammenfassung.

 

Euer Lefty Stephan
*Bei Eigenanwendung ab 12 Jahren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*