Lakeballs, dieses mal ganz „trocken“

Heute geht es nicht um die Bälle, die wir Golfer im Wasser versenken, sondern um einen weiteren Krimi in Sachen Golf.

Titel

Lakeballs

Die verschlafene Idylle eines kleinen Provinzstädtchens wird jäh erschüttert, als im hiesigen Golfclub eine zerstückelte Leiche gefunden wird.

Der Autor

Bent Ohle, Jahrgang 1973, aufgewachsen in Wolfenbüttel, studierte nach dem Abitur zunächst an der Universität Osnabrück Sozialwissenschaften, Italienisch und Englisch. Danach wechselte er an die Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg und schloss dort das Studium der Film- und Fernsehdramaturgie ab. Bent Ohle ist Vater zweier Söhne und lebt als freier Autor mit seiner Familie in Braunschweig.

Einblick

Wimmer, der neue, aus Berlin zwangsversetzte Kommissar, muss sich gleich an seinem ersten Tag eines delikaten Mordfalles annehmen. Und mit seiner Ankunft prallen unweigerlich zwei Welten aufeinander. Der Großstadtbulle mit seinem roten Irokesenschnitt fällt in dem scheinbar konservativen, ländlichfriedlichen Golfermilieu so auf, wie der sprichwörtliche bunte Hund. Doch mit seinen Ermittlungen deckt er immer mehr Lügen, intime Geheimnisse und dunkle Machenschaften auf. Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Wimmers Vormieter auf sich? Der Kommissar wird ganz und gar in diesen Mordfall hineingezogen, nicht zuletzt, weil die Witwe des Toten einen großen Reiz auf ihn ausübt. Aber macht die Tatsache, dass man die abgetrennten Hoden im See auf dem Golfplatz gefunden hat, sie nicht auch zur Verdächtigen?

Bestellen könnt Ihr das Buch unter anderem bei Amazon.

Euer Lefty Stephan

Schreibe einen Kommentar

Verbinden und Komentar schreiben mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.