Nebel des Grauen …

…. oder „Wir spielen bei jeder Sicht eine gepflegte Golfrunde!“ Heute gingen wir zu viert, mit Tragebags „bewaffnet“, über die 13 Löcher  in Golfclub Kallin. Und nach 5 Jahren Golf gab es eine Premiere. Mein Schatzi spielte das erste mal mit einem Tragebag. Man diese Farbkombination, einfach eine Wucht. Und das Rot sieht man auch wunderbar im Nebel von Brandenburg. Wir legten an Hole 10 los und heute gab es für mich nur eine Sache, auf die ich geachtet habe: gesteckten Arm am Ball – und welch ein Wunder, die Bälle vom Tee flogen recht gerade und auch die aufgeteeten Bälle auf dem Fairway fliegen gut über die Bahnen. Und dann gab es noch einen kleinen Test, den Manni und ich machten. Wir spielten mit „jelben“ (wie der Berliner sagt) Vision Bällen, die uns von Golfball-Uhu zur Verfügung gestellt wurden. Es sind die Vision ProTour V Superyellow gewesen, mit denen wir heute gespielt haben.

Natürlich eignet sich das Wetter, so um den Nullpunkt herum, nicht wirklich um einen Ball für die nächste Saison zu testen. Aber diese SuperYellow Bälle sind echt toll im Nebel zu sehen. Besser als weiße oder pinke Golfbälle. Ansonsten ist das Flugverhalten, genauso wie bei vergleichbaren weißen Bällen. Also nach unserer Meinung hat das Unternehmen aus Australien einen guten Job gemacht und wenn ihr einen gut zu spielenden Ball sucht, den man auch noch sehr gut sieht, dann bestellt den Ball mal bei Golfball-Uhu. Wie beiden Männer spielten unseren Ball über die 13 Löcher und haben keinen Ball verloren. Das letzte Loch was wir heute spielten war das Hole 9 und als ich an meinen letzten Schlag vom Fairway vorbereitete sagte ich: „Das ist heute der letzte Schlag!“ Von Manni kam dann gleich ein Spruch: „Wenn Du den versenkst, dann gibt es einen Single Malt Whisky!“ Nichts ist so leicht, wie aus gefühlten 80 Metern bei Wintergrüns, denn Ball zu versenken. Rückschwung – getoppter Ball – fliegt nach rechts – ab ins Wasserhindernis (versenkt). Man habe ich in dieser Jahreszeit Glück, denn die Eisschicht hielt und so folg mein Ball auf der anderen Seite wieder ans „Festland“. 😉 Manni musste kein Whisky kaufen, aber wir beide hatten uns schon vorher einen Whisky gegönnt. Hicks, danach war alles „rosarot“

Stephan & Manni brauchen eine Stärkung!

Karin, Martina und Manni es war mir wieder ein Fest mit Euch über die „Wiese“ zu tigern. Und dann waren auch noch ein paar schöne Schläge dabei. Aber ich muss sagen, irgendwie macht es bei 20 Grad PLUS und Sonne doch etwas mehr Spaß. Und am Sonntag geht es noch mal über den 9 Loch Platz! Schauen wir dann mal, wie wir uns schlagen werden. Natürlich mit den VISION Bällen. 😉 Martina hatte mit dem Tragebag auch ihren Spaß und wird dieses jetzt wohl öfter nutzen.

Euer Lefty Stephan

Schreibe einen Kommentar

Verbinden und Komentar schreiben mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.