Porsche European Open auf der European Tour – News

Auf der European Tour, wird ja an diesem Wochenende in Bad Griesbach gespielt. Das Wetter in Deutschland spielt nicht ganz so mit. Erst musste der das Pro-Am ausfallen und der Regen machte dem Platz zu schaffen. Gestern am frühen Morgen verzog sich der Nebel bei den Porsche European Open nicht und so spielen heute am Samstag viele erst ihre zweite Runde.

Quelle: skysports.com
Quelle: skysports.com

So wie es aktuell aussieht, wird der Cut bei -3 liegen und ganz vorne spielt ein sehr gut gelaunter Alexander Levy, der dem Feld langsam aber sicher davonzieht. Nach seiner traumhaften 62er Runde am „Donnerstag“ schein er heute auf dem letzten Löchern der 2. Runde mal einfach da weiter zu machen, wo er angefangen hat. Der Franzose hat auf seinen ersten 36 Löchern noch nicht einmal über Par gespielt und man konnte gestern auf dem Sky Livestream sein Grinsen von einem zum anderem Ohr genießen. Der Livestream ist übrigens heute und morgen ab 13:00 Uhr wieder verfügbar!

Das machen die Deutschen so?

Eigenlich kann man da nur sagen, sie schlagen sich sehr gut. Aber viele spielen heute erst ihre zweite Runde, also kann man noch nicht sagen, wer den Cut schaffen wird. Aber eine Aussage kann ich schon jetzt treffen – Martin Kaymer spielt ein sehr gutes Turnier und muss noch das Hole 10, sein letztes Loch der zweiten Runde auf die Scorecard bringen. Aktuell liegt er auf den geteilten 2. Platz mit -11, liegt aber damit schon 6 Schläge hinter Levy. Auch bei Marcel Siem scheint er mit -4 nach 36 Löchern gereicht zu haben um heute ins Wochenende zu starten. Nach 8 Wochen Pause, Trainer hin und her gewechsel musste er auf Runde zwei so richtig kämpfen und kam auf zwei 69er Runden und liegt damit auf den geteilten 32. Platz.

Einer, der heute erst seine zweite Runde startet und den Franzosen da oben noch angreifen kann, ist der Österreicher Bernd Wiesberger. Macht er das Turnier noch mal richtig spannend – ich hoffe rs!? Wer sich das Leaderboard anschauen möchte, der findet das hier. Es könnte durchaus sein, dass das Turnier auf 3 Runden verkürzt wird, denn der Ryder Cup steht ja nächste Woche an. Aber das sehen wir ja dann. Mich selbst verschlägt es gleich in mein neues Wohnzimmer nach Kallin/Brandenburg. In Sachen Ryder Cup, der vor der Tür steht habe ich auch noch was. Ach ja in Sachen Ryder Cup gibt es noch zwei Sachen, die ich Euch hier im Blog ans Herz lege. Zum einem die Shop Aktion und das Gewinnspiel.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*