ProAm bei den Alfred Dunhill Links Championship

Golfsport allgemein X-Banner

Über das Professional Golfturnier bei den Alfred Dunhill Links Championship wird ja viel berichtet. Ich werde in den nächsten Tagen den Fokus auf die Pro-Am Wertung legen. Schauen wir uns doch mal an wie die Partner gemeinsam die Runden auf den Linksplätzen meistern.

Deutsche Pro-Am Teams

  • Martin Kaymer und Horst Kaymer
  • Marcel Siem und Ross Desmond
  • Maximilian Kieffer und Hansjörg Wyss
  • Florian Fritsch und Davis Sezna

Martin Kaymer geht mit seinem Vater Horst auf den Linkscourse auf Birdiejagd. Marcel Siem ist mit dem Sohn des millionschweren irischen Unternehmer Dermont Desmond, Ross Desmont in einem Team unterwegs. Ob die beiden auch über Business sprechen werden? Maximilian Kieffer tritt als Team mit dem schweizer Unternehmer Hansjörg Wyss an. Florian geht mit dem US Unternehmer Davis Sezna auf die Runden.

Quelle: joe.ie
Quelle: joe.ie

Weitere interessante Teams

  • David Howell und Hugh Grant (Schauspieler)
  • Graeme Storm und Damon Hill ex.Rennfahrer)
  • Lucas Bjerregaard und Ruud Gullit (ex. Fußballer)
  • Matthew Fitzpatrick und Luis Figo (ex. Fußballer)

Pro-Am

Es ist eine ebenso attraktive wie seltene Turnierform: Das ProAm. Wenn Professionals und Amateure im Turnier gemeinsam an den Abschlag gehen und um Punkte, Silber und Preisgeld kämpfen, dann profitieren beide von diesem ganz speziellen Wettbewerb, den es nur im Golfsport gibt. Die Amateure sehen professionelles Golf einmal aus allernächster Nähe und bekommen von erfahrenen Turnierspielern Tipps fürs eigene Spiel. Die Profis haben die Chance, Preisgeld zu verdienen und Kontakte zu knüpfen.

Ihr könnt ab sofort das Leaderboard der Profis hier verfolgen und das der ProAm Veranstaltung findet ihr hier.  Übrigens Titelverteidiger ist Florian Fritsch, der 2015 mit Michael Ballack an den Start ging.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*