Tiger Woods Comeback auf Eis

Golfsport allgemein X-Banner

Vor dem Ryder Cup hatte Tiger Woods über sein Comeback in 2016 vielen Golffreunden Hoffnung gemacht. Aber seit gestern sieht es wieder ganz anders aus. Hier direkt Informationen von seiner offiziellen Homepage und dazu muss man nicht viel sagen.

After a lot of soul searching and honest reflection, I know that I am not yet ready to play on the PGA TOUR or compete in Turkey. My health is good, and I feel strong, but my game is vulnerable and not where it needs to be.

When I announced last week I was going to Safeway, I had every intention of playing, or I wouldn’t have committed. I spent a week with the U.S. Ryder Cup Team, an honor and experience that inspired me even more to play. I practiced the last several days in California, but after a lot of hours, I knew I wasn’t ready to compete against the best golfers in the world. I will continue to work hard, and plan to play at my foundation’s event, the Hero World Challenge, in Albany.

I would like to apologize and send my regrets to Safeway, the Turkish Airlines Open, the fans in California and Turkey and those that had hoped to watch me compete on TV. This isn’t what I wanted to happen, but I will continue to strive to be able to play tournament golf. I’m close, and I won’t stop until I get there. (Quelle: Tigerwoods.com)

Was soll man jetzt davon halten? Mittlerweile kann ich mich nicht mehr darauf freuen wann und ob überhaupt Tiger Woods wieder Golf spielt. Das hin und her finde ich persönlich nicht OK. Ich glaube auch, dass er gar nicht wieder zurück in den Profizirkus möchte. Also schließen wir die „Akte Woods“ und freuen uns über die Golfer, die uns z.B. beim Ryder Cup viele Emotionen gezeigt haben. Und an die Damen unter euch habe ich noch eine große Bitte, schaut Euch mal diese Umfrage an, die sich nur an Euch wendet.

Euer Lefty Stephan

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*