U.S. Senior Open 2016 mit Bernhard Langer

Banner Profi Golfsport

Gestern hatte ich Euch schon einen kurzen Einblick in die U.S. Senior Open in Ohio gegeben. Die 4. Runde des PGA Tour Champions Turnier musste wegen schlechter Wetterbedingungen auf Montag verschoben werden und mit dabei natürlich Bernhard Langer. Bernhard Langer konnte leider in den 5 Tagen im Scioto Country Club, in Columbus nur einmal unter Par spielten und musste sich mit den geteilten 11 Platz (+3) zufrieden geben.

Am Morgen lag der Spanier Miguel Angel Jimenez noch vorn und alle dachten, wenn er seine letzte Runde gut durch bringt und den Score zusammen hält, dann sollte er der Sieger sein. Aber von den Top Golfern war er am Montag der einzigste, der über Par, sprich eine 71er Runde (+1) spielte. So kamen zwei US „Boys“ noch an ihm vorbei. Billy Mayfair spiete eine 67 und wurde gesamt mit -2 geteilter Zweiter mit dem Spanier. Gene Sauers spielte eine 69 und damit seine 3. Runde unter Par und lag am Abend einen Schlag vor dem Duo und gewann die U.S. Senior Open in Ohia. Ian Woosnam wurde 4. und war damit der letzte Spieler, der nach 4 Runden unter Par blieb. Das komplette Liederboard könnt ihr Euch anschauen, wenn ihr auf die Grafi der Top 5 klickt.

In diesen Tagen jagt ja ein Top Golf Event das andere. Am Sonntag gewann Justin Rose für England in Rio Gold in Golf und ab Mittwoch gehen die Damen auf Gold Jagd! Mit dabei Sandra Gal, Caroline Masson und Miriam Nagel, die für Brasilien auf Birdie Jagd gehen wird. Aber dazu mehr in einem weiteren Beitrag.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*