Wichtigste Schläger im Bag ist der Ball
Quelle: forbes.com
Quelle: forbes.com

Mit diesen Worten meldet sich Tiger Woods zurück in der Golfszene, oder besser gesagt auf der PGA Tour. Die ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste geht heute bei der Hero World Challenge auf den Bahamas wieder an den Start. Und nachdem sich ja der „Hardware-Sponsor“ Nike aus diesem Business zurückgezogen hat, war ja die Frage was mit Tiger und Rory passiert. Rory spielt bereits mit den TaylorMade Hölzern (M2 Driver und 3er-Holz) und jetzt greift auch der US Amerikaner wohl in der Zukunft zu Hölzern dieser Marke. Aber es tut sich einiges bei Tiger Woods und seinem Golfbag

Golfbag Tiger Woods

Auf dem Bag wird es wohl laut Medienberichten einen neuen Sponsor geben. Der Energie-Drink Hersteller Monster wird in der Zukunft auf der Golftasche von Herrn Woods prangern! Das war notwendig, weil ja MusclePharm, der alte Sponsor, den Vertrag im Sommer gekündigt hatte. Auch beim Ball gibt es eine Veränderung.

Doch für Woods zählen die Schläger nicht so viel wie das kleine, runde Spielgerät: „Der wichtigste Schläger im Bag ist der Ball“, sagt er im Interview mit Steve DiMeglio von USA Today. Daher habe er viele Bälle getestet. Die Wahl fiel laut DiMeglio letztlich auf den Bridgestone B330S.

Beim Putter kehrt Tiger Woods zu dem Hersteller zurück, mit dem er 13 seiner 14 Major gewann. Das Werkzeug kommt aus der Schmiede von Scotty Cameron und ich glaube das ist eine richtige Entscheidung. Man muss ja nicht gleich alles verändern. So wird es wohl auch in der nahen Zukunft bei den Eisen aussehen, denn dort wird er wohl auf den Bahamas mit den Nike Werkzeug aus dem letzten Jahr antreten.

Tiger und TaylorMade

Neben dem Ball von Bridgestone vertraut Tiger Woods wohl in der Zukunft beim Holz auf TaylorMade. Schauen wir einfach mal am Abend mit was er am Tee 1 bei der Hero World Challenge loslegt! Ich wünsche dem Tiger auf jeden Fall ein tolles Comeback und eine Saison auf der PGA Tour ohne privaten Gemetzel und mit dem einem oder anderem Tour Highlight.

Was sagt er selbst bei der Pressekonferenz vor zwei Tagen?

Tiger Woods startet heute vom Weltranglistenplatz 321 in die neue Saison.

Was glaubt Ihr wo er am Ende der Saison 2017 stehen wird?

Euer Lefty StephanForeace

Schreibe einen Kommentar

Verbinden und Komentar schreiben mit:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.