Wie alles begann, der Golfsport

Was haben zugefrorene Seen und Ägypter mit Golf am Hut?

Golf und sein Ursprung

Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, eine Ausstellung zur Historie des Golfsports zu organisieren. Erzählt in kleinen Geschichten und illustriert mit dem Auge des GolfPros und Künstlers. Viele seltene Ausstellungsstücke, teilweise 500 Jahre alt, aus der Sammlung von Bill Knowles, sind Teil der Geschichte.Der erste Teil ist geschafft, ausgestellt wurde im Golfclub Burgdorf und weiter geht es nach Hamburg und Schottland.

Die Anfänge

Golf, der Anfang – Bill Knowles 2016

So, wohin schauen wir, wenn wir nach dem Anfang des Golfes sichen? Zu den Ägyptern, die in ihren Hieroglyphen vor 3000 Jahren bereits einen golfähnlichen Sport beschreiben? Zu den Römern, die von einem Stock und Ball Spiel namens Paganica schwärmen, bei dem ein Lederball, mit Federn gefüllt, zu einem Stock oder Stein geschlagen werden mußte? Die Japaner, die im 14. Jahrhundert Chuiwan spielten oder die Niederländer, die bereits im 13. Jahrhundert in Aufzeichnungen golfähnliche Turniere erwähnten?

Im Überseehandel belieferten die holländischen Händler die Schotten mit einer großen Anzahl von Featheris (ederbällen mit Daunenfedern gefüllt), so dass die Schotten ihre Version des Golfs oder Goff, wie es damals hieß, spielen konnten. Wahrscheinlich entwickelte sichdas Wort Golf aus dem holländischen „Kolv“.

Golfköpfe, ca. 500 Jahre alt
Kolvset mit Holzbällen

Fußball und Golf

King James II – Bill Knowles 2016

1457 verkündete King James II of Scotland, dass das Spielen von Fußball und Golf ab sofort verboten sind. Grund für das ungewöhnliche Verbot war das aufkommende Interesse der englichen Bogenbauer am Golfspiel, der König brauchte Bogen und Pfeile.

Das Verbot war gleichzeitig der erste überliferte Nachweis, dass Golf in Schottlang gespielt wurde. King James überlebte sein Verbot nicht lange, er wurde von einer fehlerhaften Kanone getroffen, neben der er stand.

Rembrandts paints golf – the dutch story

The Dutch Story – Bill Knowles 2015

Der Beginn des Kolv in den Niederlanden reicht weit in das Mittelalter zurück. Jahrhunderte später, in der Mini Eiszeit des 18. Jahrhunderts, wurde Kolv oft auf den zugefrorenen Seen und Flüssen oder sogar auf dem Meer gespielt. Die von den alten Meistern dargestellten Golfszenen waren sehr beliebt. Selbst Rembrandt widmete sich dem Sport. Der Sketch wurde sehr wahrscheinlich von einem sich bewegenden Modell gezeichnet.

Blackheath

Prince Henry war, wie die meisten Schotten ein passionierter Golfer und Athlet.

Blackheath 1607 – Bill Knowles 2016

1603 brachte sein Vater, King James I den jungen Henry nach London. Trotz seines tragischen, frühen Todes zeugen zahllose Bilder von der Popularität des Jungen.

Ein überliefertes Schriftstück warnt den jungen Henry davor, den Mathematiklehrer während des Backswings nicht allzu oft zu treffen. Wahrscheinlich spielte er damals auf den Feldern über Greenwich Residenz, bekannt als Blackheath.

Euer Bill Knowles

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Verbinden und Komentar schreiben mit:



E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*