Erleichterung, Golfregel 17 – 19

... aber mit Strafe

Erleichterung, Erleichterung, Golfregel 17 – 19, Golfsport.News

Die Erleichterung wird im Golfsport zwischen straffrei und mit Strafe unterschieden. Und vorab müssen wir den Begriff Penalty Area etwas näher beleuchten.

Penalty Area

In der Regel 17 geht es um genau diesen Bereich auf dem Golfplatz. Die 17 ist eine Sonderregel für diese Bereiche, die entweder Gewässer sind oder von der Spielleitung dazu bestimmte Bereiche, in denen ein Ball oft verlohren geht oder nicht gespielt werden kann. Spielern werden bestimmte Erleichterungsverfahren mit einem Strafschlag eingeräumt, um einen Ball von außerhalb der Penalty Area zu spielen, also Erleichterung in Anspruch zu nehmen!

Aber natürlich darf man nach 17.1b den Ball im Penalty Area spielen wie er liegt, dabei gibt es nur die Ausnahme: Bei Beeinträchtigung durch eine Spielverbotszone innerhalb einer Penatly Area muss Erleichterung in Anspruch genommen werden (siehe Regel 17.1e).

Ball wird nicht gefunden, was nun?

Wenn man sich sicher ist, das der Ball im Penalty Area gelandet ist, diesen aber nicht findet, denkt an die neue 3 Minuten Regel für´s Suchen, dann darf man natürlich mit einem Strafschlag Erleichterung in Anspruch nehmen ( 17.1d oder 17.2). Dabei ist zu beachten, dass sobald man die Erleichterung in Anspruch genommen hat, also einen neuen Ball ins Spiel gebracht hat, ist der „alte“ Ball raus, auch dann wenn man diesen danach noch findet.

Die Golferin, der Golfer darf folgende Verfahren der Erleichterungen anwenden:

  • Erleichterung mit Schlag und Distanzverlust (14.6)
  • Erleichterung auf der Linie zurück

In der Regel 17.1d geht es um die Erleichterung in einem roten Penalty Area. Da sollte man sich doch mal die 3 Möglichkeiten der Erleichterung mit einem Strafschlag immer ganz genau anschauen.

Golfregel Numero 18

In dieser Regel geht es um dieErleichterung mit Strafe von Schlag und Distanzverlust, Ball verloren oder Aus, provisorischer Ball. Grundsätzlich darf man immer Erleichterung mit Strafe von Schlag und Distanzverlust in Anspruch nehmen (18.1).

Ein Ball ist erst dann im Aus, wenn er komplett den Platz verlassen hat. (18.2).

Der provisorische Ball

Wenn ein Ball außerhalb einer Penalty Area verloren oder Aus sein könnte, darf der Spieler, um Zeit zu sparen, provisorisch einen anderen Ball mit Strafe von Schlag und Distanzverlust spielen 14.6). Wenn man aber weiß, das sein Ball im Penalty Area gelandet ist, dasrf man keinen provisorischen Ball spielen.

Den provisorischen Ball spielt man so lange, bis man dort angekommen ist, wo der eigentliche Spielball liegen müsste. Es ist auch sinnvoll, den provisorischen Ball als diesen zu „kennzeichnen“, denn was ist, wenn dieser Ball direkt neben dem ersten Ball zum liegen kommt und man nicht mehr weiß welcher, welcher ist. Dann ist es egal ob man den ursprünglichen Ball oder den provisorischen weiter spielt, die Strafe bleibt bestehen.

Regel 19 – Ball unspielbar

Diese Regel behandelt die verschiedenen Möglichkeiten der Erleichterung, die ein Spieler bei einem unspielbaren Ball hat. Die Regel 19 erlaubt den Spieler zu wählen, welche Möglichkeit er anwendet; üblicherweise jeweils mit einem Strafschlag, um aus einer schwierigen Lage, auf dem Platz herauszukommen. Das Penalty Area zählt natürlich nicht dazu.

Möglichkeiten der Erleichterung auf dem Gelände und dem Grün

  • 19.2a Erleichterung mit Schlag & Distanzverlust
  • 19.2b Erleichterung „auf der Linie zurück“
  • 19.2c seitliche Erleichterung

Besonderheit im Bunker

Wenn der Ball im Bunker gelandet ist darf der Spieler Erleichterung bei einem unspielbaren Ball mit einem Strafschlag (19.2) in Anspruch nehmen, mit folgender Ausnahme: der Ball in einem Erleichterungsbereich im Bunker gedroppt und in diesem Bereich zur Ruhe kommen muss, wenn der Spieler entweder Erleichterung „auf der Linie zurück“ oder seitliche Erleichterung in Anspruch nimmt. Man darf aber auch Erleichterung mit zwei Strafschlägen in Anspruch außerhalb des Bunkers nehmen. Die muss auf der Linie gerade zurück vom Loch durch die Stelle, an der der ursprüngliche Ball lag, genommen werden (19.3b). Spielt man den Ball dann vom falschen Ort, dann zieht die Regel 14.7a. Die 2019er Regeln in der Übersicht findet Ihr hier.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen