Deutsche Golflehrermeisterschaft

... im GC Hardenberg

Mit der German PGA Teachers Championship steht in dieser Woche das Turnier-Highlight der PGA of Germany in der Saison 2021 auf dem Programm: Damen, Herren und Senioren spielen vom 24. bis 26. August auf dem Niedersachsen Course des GC Hardenberg in Northeim um die Deutsche Golflehrermeisterschaft. Dabei sind gleich fünf Titelverteidiger am Start des Turniers, zu dem Stefan Quirmbach die Mitglieder der PGA of Germany als Hausherr und als Präsident des Berufsverbands willkommen heißt.

Golflehrermeisterschaft 2021

„Für unseren Club ist es eine große Ehre, wieder Gastgeber der Deutschen Golflehrermeisterschaft zu sein“, so PGA Präsident Stefan Quirmbach. „Der Niedersachsen Course ist eine ganz besondere sportliche Herausforderung und gleichzeitig auch ein absoluter Golf-Genuss. Ich bin sehr gespannt, wie sich Damen, Herren und Senioren bei uns schlagen werden, und gleichzeitig überzeugt, dass die Besten unter Par spielen werden. Wir werden jedenfalls einen Parcours in exzellentem Zustand zur Verfügung stellen und umfassenden Service bieten.“

Alle Spielerinnen und Spieler werden sich in dieser Woche in Northeim mit dem Niedersachsen Course des GolfResort Hardenberg messen, wo Stefan Quirmbach in diesem Jahr letztmals als PGA Präsident Gastgeber ist: Der Head-Professional des GC Hardenberg kandidiert im September, wenn bei der PGA of Germany Vorstands-Neuwahlen anstehen, nicht mehr für dieses höchste Ehrenamt des Berufsverbands.

Seine Kolleginnen und Kolleginnen begrüßt er deshalb umso herzlicher zu dieser offiziellen Deutschen Meisterschaft der Golflehrer, die tatsächlich auch jenen PGA Mitgliedern vorbehalten ist, die hauptsächlich unterrichten. Quirmbach: „Neben dem sportlichen Vergleich schätze ich bei diesem Turnier vor allem das Beisammensein, den Austausch und das Fachsimpeln mit den Kolleginnen und Kollegen. Darauf freue ich mich ebenso wie auf das Spiel.“

Wobei in Northeim tatsächlich auch hochkarätiger Golfsport garantiert ist – allein Titelverteidiger gibt es diesmal gleich eine ganze Reihe: Im letzten Jahr gewannen Jacqueline Dittrich, Thomas Gögele und bei den Senioren der Schotte Martin Hastie, wobei die DM 2020 auf der Anlage von WINSTONgolf ausgetragen wurde.

Im GolfResort Hardenberg fand die Deutsche Golflehrermeisterschaft zuletzt 2016 statt, als sich bei den Herren Christoph Günther und bei den Senioren der Engländer David Blakeman durchsetzten; Damen waren damals nicht am Start. Alle fünf Titelverteidiger sind bei der DM 2021 am Abschlag, es gibt also gutes Golf zu sehen – und wieder eine Damen-Konkurrenz.

Man darf gespannt sein, welche Golflehrer sich in der Saison 2021 als die spielerisch Stärksten ihrer Zunft beweisen, und wer nach dem Finale am Donnerstagnachmittag auf dem berühmten Keilerkopf-Grün des GolfResort Hardenberg mit Stolz die Siegertrophäen entgegennehmen wird. Insgesamt ist die Golflehrer-DM 2021 mit einem Preisgeld von 25.000 Euro dotiert.

Berichte und Live-Scoring-Ergebnisse sind ab dem 24. August auf der Website der PGA of Germany unter www.pga.de abrufbar, Startzeiten und Meldelisten aller drei Konkurrenzen stehen dort bereits ab sofort zur Verfügung.

Euer Lefty Stephan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen