Golfmix

Stableford – kennt ja jeder Golfer

In den letzten Monaten habe ich mich mit den aktuellem Golf Regelwerk beschäftigt um am Montag ging es um andere Spielformen, wie die nach Stableford. Stableford – Geschichte Das Zählspiel nach Stableford ist eine Spielform im Golf, die 1898 von Frank Stableford erfunden, 1932 erstmals offiziell angewandt und 1968 in die Golfregeln aufgenommen wurde. Hierbei erhält der Spieler an jedem … [weiter lesen]

Golfregeln

Andere Spielform – Regel 21-24

Die meisten Golfer wie ich spielen nach Stableford, aber bei der Spielform gibt es noch eine Menge andere Möglichkeiten. Und diese Spielformen sind in den Regeln ab der Nummer 21 geregelt. Ich gehe hier nur kurz auf die einzelnen Formen ein und werde mich dann noch mal genauer mit der Spielform Stableford beschäftigen. Regel 21 – Formen des Einzel-Zähl- und … [weiter lesen]

Golftraining

Eigene Spielvorgabe berechnen, aber wie?

Wenn man im Heimatclub Golf spielt, dann weiß man relativ genau, wie die eigenen Spielvorgabe ist. Aber wie sieht es aus wenn es auf einen fremden Platz los geht und dort nicht an einem Turnier teilnehmen möchte? Aus dem Handicap, in Deutschland auch Stammvorgabe genannt, wird vor einem Wettbewerb die sogenannte Spielvorgabe errechnet. Diese unterscheidet sich von der Stammvorgabe dadurch, … [weiter lesen]

Golfaccessoires

Ein Golf Krimi aus Cornwall

Ab und zu könnte man ja auch mal die Schläger bei Seite legen und eine „kleine“ Pause mit einem guten Buch einlegen! Oder Golfer fragen sich, was sie anderen Golfern schenken können. Oft sind es dann Bälle oder Gutscheine. Aber wie wäre es mit einem Krimi von Rob Reef? Rob Reef wurde 1968 geboren. Er studierte Literaturwissenschaft und Philosophie an … [weiter lesen]